So ändern Sie die Standardschriftart in Windows 10

Wollen Sie die Standardschriftart in Ihrem Windows 10 ändern, scheinen aber nicht genau zu wissen, wie Sie das tatsächlich erreichen können? Das ist kein Problem. Wir wissen, wie sich das anfühlt. Aber wir haben auch einen Ausweg für Sie! Windows 10 hat das Leben definitiv einfacher gemacht, indem es die Benutzerfreundlichkeit verbessert hat, aber gleichzeitig hat es auch die Anpassbarkeit des Betriebssystems eingeschränkt. Während Sie in früheren Versionen von Windows 10 die Standardschriftart über die Systemsteuerung oder die Personalisierungseinstellungen ändern konnten, müssen Sie dies jetzt manuell über die Windows-Registrierung tun.

Mit einem einfachen Trick können Sie tatsächlich Ihre Lieblingsschriftart in Betriebssystemfunktionen wie Nachrichtenboxen, Titelleisten usw. verwenden, anstatt die Standardschriftart Segoe UI zu verwenden! Folgen Sie der Anleitung zum Ändern der Registrierung, um die Systemschriftart zu ändern und Ihre langweilige und durchschnittlich aussehende Oberfläche aufzupeppen.

Schritte zum Ändern der Standardschriftart in Windows 10

Bevor Sie also einsteigen und die Kunst erlernen, die Dinge für Ihren PC aufzupeppen, seien Sie vorsichtig, wenn Sie bei der Änderung der Registrierung etwas durcheinander bringen. Wir empfehlen Ihnen, einen Systemwiederherstellungspunkt zu erstellen, zu dem Sie zurückkehren können, falls etwas schief geht. Wenn Sie das getan haben, fangen Sie an, indem Sie die folgenden Schritte befolgen:

Schritt 1: Starten Sie die Systemsteuerung über das Startmenü.

Schritt 2: Klicken Sie auf die Option „Aussehen und Personalisierung“ aus dem Seitenmenü.

Schritt 3: Klicken Sie auf „Schriftarten“, um die Schriftarten zu öffnen, und wählen Sie den Namen der Schriftart, die Sie als Standard verwenden möchten.

Schritt 4: Öffnen Sie nun die Anwendung „Notepad“ und fügen Sie den folgenden Code in die leere Textdatei ein:

Windows Registrierungs-Editor Version 5.00
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\AktuelleVersion\Schriftarten]
„Segoe UI (TrueType)“=“““
„Segoe UI fett (TrueType)“=“““
„Segoe UI Fett Kursiv (TrueType)“=“““
„Segoe UI Kursiv (TrueType)“=“““
„Segoe UI Light (TrueType)“=“““
„Segoe UI Halbfett (TrueType)“=“““
„Segoe-UI-Symbol (TrueType)“=“““
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\Aktuelle Version\SchriftartErsatz]
„Segoe UI“=“NewFont“
Schritt 5: Stellen Sie sicher, dass Sie den Schriftnamen, den Sie Segoe UI ändern möchten, in der letzten Zeile des Registrierungscodes ersetzen.

Schritt 6: Klicken Sie auf Datei in den oberen Menüoptionen und speichern Sie dann Ihre Datei als .reg-Datei unter Verwendung der Erweiterungsoption „Alle Dateien“.

Schritt 7: Wo immer Ihre Datei gespeichert ist, doppelklicken Sie auf sie, um sie mit der Registrierung zusammenzuführen, indem Sie auf Ja und OK klicken.

Schritt 8: Starten Sie Ihren Computer einfach neu, damit die Änderungen wirksam werden

Einpacken
Das war ziemlich einfach, nicht wahr? Auch wenn die Chancen gering waren, können Sie, wenn Sie bei Änderungen in der Schriftenregistrierung in Windows 10 auf Probleme gestoßen sind, zu dem Systemwiederherstellungspunkt zurückkehren, den Sie beim Start erstellt haben. Aber wenn Sie die Standardschriftart erfolgreich ändern konnten, werden Sie jetzt den neuen Look, den Ihr System gerade erhalten hat, lieben. Wir hoffen wirklich, dass Sie das Beste aus diesem Artikel machen konnten. Lassen Sie uns im Kommentarfeld wissen, wie es für Sie gelaufen ist.

Top-10-Fehlerbehebungen für das Problem „iCloud-Laufwerk wird unter Windows 10 nicht synchronisiert

iCloud für Windows lässt viel zu wünschen übrig. Seien es Fehlermeldungen während der Installation oder wenn Ihre Fotos nicht lokal heruntergeladen werden können – Sie werden an der einen oder anderen Stelle Kopfschmerzen bekommen. Dasselbe gilt für den integrierten Dateisynchronisierungsdienst – iCloud Drive.

Behebt Icloud Drive-Fenster
Zunächst einmal ist iCloud Drive nicht der beste Datei-Cloud-Storage-Service unter Windows – er ist langsam, klobig und das Hoch- und Herunterladen von Dateien kann ewig dauern. Außerdem werden Sie mit Fällen konfrontiert, in denen er bei seiner Arbeit versagt.

Wenn Sie auf ernsthafte Synchronisierungsprobleme mit iCloud Drive stoßen, finden Sie hier ein paar Hinweise, die Ihnen helfen können. Versuchen Sie, sich in der folgenden Reihenfolge durch die einzelnen Fehlerbehebungen zu arbeiten, und Sie sollten iCloud Drive höchstwahrscheinlich bald einsatzbereit haben.

AUCH ZUM LEITFADEN TECHNIK

Top 5 iCloud Foto-Backup-Alternativen für das iPhone

MEHR LESEN
1. ICLOUD-LAUFWERK AKTIVIEREN
Als erstes müssen Sie sicherstellen, dass das iCloud-Laufwerk auf Ihrem Computer läuft – ziemlich wichtig, wenn Sie iCloud für Windows gerade zum ersten Mal installiert haben.

Beginnen Sie, indem Sie auf das iCloud-Symbol in der Systemablage klicken, und klicken Sie dann auf iCloud-Einstellungen öffnen. Stellen Sie sicher, dass in der iCloud-Anwendung, die angezeigt wird, das Kästchen neben dem iCloud-Laufwerk markiert ist.

Das iCloud-Laufwerk synchronisiert Windows 10 nicht 1
Wenn dies nicht der Fall ist, überprüfen Sie es und klicken Sie dann auf Übernehmen. Das sollte iCloud Drive auf Ihrem PC aktivieren. Um auf Ihre Dateien zuzugreifen, klicken Sie auf das iCloud-Symbol in der Systemablage und dann auf iCloud-Laufwerk öffnen.

2. ICLOUD-STATUS PRÜFEN

Stellen Sie sicher, dass das iCloud-Laufwerk im Moment nicht aufgrund eines Problems mit den Apple-Servern ausgefallen ist.

Besuchen Sie dazu die Seite Systemstatus von Apple und sehen Sie dann den Status neben iCloud Drive nach – ein grüner Punkt zeigt keine Probleme an, während ein roter Punkt das Gegenteil anzeigt.

Das iCloud-Laufwerk synchronisiert Windows 10 nicht 2
Wenn das iCloud-Laufwerk nicht verfügbar ist, warten Sie ein paar Stunden, und schauen Sie dann erneut auf der Seite Systemstatus nach. Sobald der Status des iCloud-Laufwerks wieder normal ist, erwarten Sie, dass Ihre Dateien regelmäßig synchronisiert werden.

3. ICLOUD-LAUFWERK NEU STARTEN
iCloud Drive ist auch anfällig für verschiedene Störungen, die nur vorübergehend sind. Ein einfacher Neustart des Computers sollte ausreichen, um sie loszuwerden. Wenn Sie Ihren Computer jedoch aus irgendeinem Grund nicht sofort neu starten können, können Sie stattdessen die iCloud-Anwendung beenden und zwangsweise neu starten.

Rufen Sie dazu den Task-Manager auf (klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und dann auf Task-Manager). Wählen Sie alle iCloud-Prozesse wie iCloud-Laufwerk, iCloud-Dienste, iCloud-Fotobibliothek usw. aus, und klicken Sie dann auf Task beenden. Dadurch sollte iCloud für Windows und alle seine Dienste beendet werden.

Das iCloud-Laufwerk synchronisiert Windows 10 3 nicht
Suchen Sie anschließend über das Startmenü nach iCloud für Windows und starten Sie es erneut. Das wird den Cloud-Storage-Dienst von Grund auf neu starten und hoffentlich alle festgefahrenen Downloads oder Uploads wieder aufnehmen.

4. ICLOUD-ANWENDUNG AKTUALISIEREN
Haben Sie kürzlich iCloud für Windows aktualisiert? In der Regel enthalten die neuesten Updates Korrekturen für bekannte Probleme in iCloud Drive und anderen iCloud-Diensten. Wenn Sie das also nicht getan haben, stellen Sie sicher, dass Sie das jetzt tun.

Öffnen Sie das Startmenü, geben Sie apple software update ein und drücken Sie die Eingabetaste. Falls Aktualisierungen verfügbar sind, wenden Sie sie an.

Das iCloud-Laufwerk synchronisiert Windows 10 nicht 4
HINWEIS: Wenn Sie die Microsoft Store-Version von iCloud verwenden, sollte die Anwendung automatisch aktualisiert werden. Wenn die automatischen Updates für Ihren PC jedoch deaktiviert sind, öffnen Sie den Microsoft Store, klicken Sie im Microsoft Store-Menü auf Herunterladen und Updates und wenden Sie dann alle Updates für iCloud an, falls verfügbar.
5. INTERNETVERBINDUNG PRÜFEN